EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

Bei dem EU-Fossa-Projekt geht es im Wesentlichen darum, dass Software, die vom europäischen Parlkament oder von der europäischen Kommission verwendet wird, auf deren Sicherheit überprüft wird. Allerdings sollen auch ausgewählte andere Programme geprüft werden. Ich finde das eine ausgesprochen gute Idee. Hier gehts zur der Ankündigung.

In diesem "Let´s see what works"-Tutorial geht es darum, wie man sogenannte "responsive Vorlagen" für e-Mails erstellt. Als "responive" bezeichnet man ein Webdesign, dass auf verschiedenen Plattformen wie Smartphones, Tabletts oder Webseiten im verschieden großen Auflösungen den Inhalt immer optimal darstellt. Hier gehts zum Tutorial.

Bisher galt beim Thema "Filesharing" nicht, was an jeder Baustelle steht: "Eltern haften für Ihre Kinder". Dann nämlich, wenn die Kinder informiert wurden, dass diese keine illegalen Downloads durchführen dürfen, hafteten Eltern nicht für ihre Kinder. Insofern ist das Urteil eine wichtige rechtliche Änderung. Allerdings wird das wohl noch mal vor dem Bundesverfassungsgericht zu klären sein. Details finden Sie auf der Webseite von Udo Vetter ("http://www.LawBlog.de").

Googe wird Gesellschafter beim Deutschen KI-Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Google wird durch eine Kapitaleinlage der 17. Gesellschafter der gemeinnützigen DFKI-GmbH und erhält einen Sitz im Aufsichtsrat des Unternehmens. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Quelle: IDW - Informationsdienst Wissenschaft

Im Linux-Magazin gibt es gerade einen übersichtlichen Artikel über rSync. Mit rSync lassen sich gut Verzeichnisse abgleichen, auch über größere Entfernungen. Sollte man mal gelsen haben.

Microsoft plant angeblich, bei Windows 10 Updates nicht mehr so ins Detail zu gehen, wenn es darum geht zu beschreiben, welcher Bug denn nun eigentlich mit welchem Update behoben wird. Das berichtet jedenfalls die Webseite "TheRegister.co.uk". Ich finde das nicht in Ordnung. Wer will schon die Katze im Updeate-Sack kaufen?

Microsoft bringt das LINUX Derivat "Azure Cloud Switch" ("ACS") heraus, dass die Betriebssystembasis für modulares Networking im Rechenzentrumsbereich werden soll. Dabei geht es nach Angaben von Microsoft im Wesentlichen darum, eine Softwareplattform zu schaffen, die alle Arten von Switchtypen integriert. Quelle: Microsoft

Wenn es Sie in die dunklen Ecken zieht, dann schauen Sie doch mal bei Windows unter die Motorhaube. In diesem "Lifehacker-Artikel" steht, wie alles zusammenhängt (fast alles ;-)).

Die Webseite "Pro-Linux" berichtet, dass die Anonymisierungs-Distribution Tails in der Version 1.7 veröffentlicht wurde. Diese enthält einen Offline-Modus und fixt viele Bugs. Man sollte nur die aktuelle Version nutzen. Wirklich?

Auf der diesjährigen Blackhat Konferenz haben zwei US-Wissenschaftler gezeigt, wie einfach man mit gefälschten Zertifikaten Maleware per WSUS-Update im Windows-Netzwerk verteilen kann.

In TecChannel gibt es einen neuen Artikel über einige VirtualBox-Tricks. Kennen Sie alle? Hier gehts zum Artikel:

Microsoft, BBC und andere haben sich zusammengetan, umRasperry PI ein Konkurrenzprodukt entgegenzustellen. Ziel ist es, dass Kinder den Zusammenhang zwischen Hard- und Software verstehen und programmieren lernen sollen. Hier bei der BBC gibt es mehr Infos.

Additional information